IRISgo für Nachhaltigkeit.

Waldschutzprojekt Pará für das Klima

Als umweltbewusstes Unternehmen liegt uns das Thema Nachhaltigkeit am Herzen. Deshalb haben wir uns dazu entschieden in Zusammenarbeit mit ClimatePartner unser gesamtes Unternehmen inklusive aller von uns produzierten Produkte klimaneutral zu stellen. Alle Treibhaugasemissionen, die durch unsere Aktivitäten entstehen, gleichen wir durch die Investition in ein Klimaschutzprojekt in Brasilien aus. Deshalb sind alle Produkte, die du bei uns bestellst, klimaneutral. Mehr Informationen zu unserer Klimaneutralität sowie den positiven Effekten des unterstützten Projekts auf Klima, Umwelt und Gesellschaft findest du hier.

 

Was bedeutet Klimaneutralität?
Unternehmen, Produkte und Prozesse können sich klimaneutral nennen, wenn deren CO2-Emmissionen berechnet und ein Ausgleich dessen durch die Unterstützung international anerkannter Klimaschutzprojekte stattfindet. Vermeidung und Reduktion von CO2-Emissionen ist für den ganzheitlichen Klimaschutz ein wichtiger Schritt.
Treibhausgase verteilen sich gleichmässig in der Atmosphäre, wodurch dessen Konzentration überall auf der Erde in etwa gleich ist. Daher ist es unerheblich an welchem Ort Emissionen verursacht oder vermieden werden. So ist es für uns möglich durch Klimaschutzprojekte an einem anderen Ort unsere Emissionen auszugleichen. 

Was ist ein Klimaschutzprojekt?
Nachweislich Treibhausgase einsparen und so einen entscheidenden Beitrag zur Bekämpfung der globalen Erderwärmung leisten – das sind kurz beschrieben Klimaschutzprojekte.
Jedes Projekt von ClimatePartner trägt zu mehreren der 17 Ziele der UN für nachhaltige Entwicklung bei (SDGs, Sustainable Development Goals). Beispielsweise Armuts- und Hungerbekämpfung, Fördern von Bildung und Arbeitsplätzen, Verbreitung sauberer und erschwinglicher Energie oder Erhaltung der Biodiversität.

Wie leisten wir unseren Beitrag.
Die wichtigsten CO2-Speicher der Erde sind unsere Wälder. Sie beherbergen eine enorme Artenvielfalt und sind die Grundlage für unser Leben. In den letzten Jahrzenten sind starke Zurückgänge resultierend zunehmender Besiedlung, landwirtschaftlicher Nutzung und illegaler Abholzung zu vermerken. Waldschutzprojekte stellen sicher, dass unsere Wälder langfristig erhalten bleiben. 

Daher haben wir uns dazu entschieden gemeinsam mit der lokalen Bevölkerung von Pará ihr Gebiet vor negativen Einflüssen zu schützen. 90.000 Hektar Wald werden von unserem Projekt geschützt und so kommerzielle Abholzung vermieden. Zusätzlich werden so weitere Einnahmequellen für die ansässigen Familien geschaffen.
Weil das Projekt so die Entwicklung in einer der ärmsten Regionen im Nordosten Brasiliens fördert, ist es neben dem Verified Carbon Standard auch mit dem Social Carbon Standard zertifiziert.

Wer ist ClimatePartner?
ClimatePartner ist Lösungsanbieter im Klimaschutz für Unternehmen. ClimatePartner kombiniert individuelle Beratung mit einer cloudbasierten Software, die so auf dem Markt einzigartig ist. Kunden können damit CO2-Emissionen berechnen, reduzieren und unvermeidbare Emissionen ausgleichen. Auf diese Weise werden Produkte und Unternehmen klimaneutral, dass das ClimatePartner-Label bestätigt.

ClimatePartner bietet Klimaschutzprojekte in verschiedenen Regionen weltweit und mit unterschiedlichen Technologien und Standards. Besonders wichtig sind dabei die zusätzlichen sozialen Effekte der Projekte: Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen, die SDGs, sind hier der Massstab.


Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.

Diese Website ist durch reCAPTCHA geschützt und es gelten die allgemeinen Geschäftsbedingungen und Datenschutzbestimmungen von Google.